Das Medium Papier: Wichtig für die Verbreitung und Weitergabe von Informationen

Im Zeitalter der elektronischen Medien ist vieles in Vergessenheit geraten. Besonders junge Menschen wissen vielfach gar nicht mehr, wie Kommunikation noch vor zwanzig Jahren stattgefunden hat. Briefe werden mittlerweile überwiegend online verschickt, im Urlaub reicht das Senden einer App, um zu zeigen, dass es den Reisenden gut geht und auch die Werbung der Unternehmen ist ohne die Nutzung diverser Online-Portale und Social Media Plattformen undenkbar geworden.

Doch trotzt den vielen neuen technischen Errungenschaften konnte ein Medium nicht gänzlich vom Markt verdrängt werden. Die Rede ist vom Papier. Denn noch immer lassen sich auch hiermit gezielt Informationen verbreiten

Printmedien gehören noch lange nicht der Vergangenheit an

Vor allem die Printmedien sind es, die derzeit einen harten Kampf ausführen. Man denke nur an die vielen Redaktionen, in denen Tageszeitungen gedruckt werden. Obwohl noch immer für sehr viele Verbraucher das Lesen der Tageszeitung am Morgen zur Pflichtlektüre gehört, wird der Marktanteil auch hier immer mehr von den Onlinemedien verdrängt.

Doch mal ehrlich, wer möchte schon am Frühstückstisch die News der Welt aus dem Internet abrufen? Auch wenn viel Redaktionen mit starken Umsatzeinbußen rechnen müssen, so wird es die gedruckte Tageszeitung vermutlich auch in vielen Jahren noch geben.

Werbung in Hochglanzmagazinen

Und auch die Werbung setzt nicht ausschließlich nur auf das Onlinemarketing. Zwar verbreiten sich News hiermit deutlich schneller, jedoch sind es gerade die Hochglanzmagazine, in denen ein Produkt perfekt abgelichtet und gedruckt werden kann. Und gerade ältere Verbraucher sind es, die hiermit angesprochen werden sollen. Zwar sind auch die sogenannten Best Ager mehr und mehr im Internet unterwegs, jedoch sind auch sie es, die morgens noch in aller Ruhe die Tageszeitung lesen, sich im Wartezimmer eines Arztes durch die Boulevard-Presse blättern und dadurch in allen Bereichen stets umfassend informiert sind.

Flugblätter aus Papier

Ein weiterer wichtiger Bereich, bei dem ebenfalls noch das klassische Medium Papier zum Einsatz kommt, ist der Flugblätter-Druck. Auch hiermit lassen sich noch immer ganz gezielt News verbreiten. So können diese Passanten in die Hand gedrückt werden oder aber sie werden in die örtlichen Briefkästen verteilt. Flugblätter aus Papier werden wohl nie der Vergangenheit angehören, denn es gibt nun mal keinen vergleichbaren Online-Ersatz. Auch wenn die Technik so weit fortgeschritten ist, dass Informationen mit nur wenigen Klicks verbreitet sind: Einige Dinge lassen sich eben immer noch ausschließlich auf Papier gedruckt weitergeben. Und dies ist auch gut so, denn nicht immer ist es für alles förderlich, wenn Altbewährtes rigoros durch anderes ersetzt wird.

Bildquelle: pixabay.com; Public Domain CC0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>