Integration durch Bildung

Bildung ist schon seit jeher der Schlüssel zum beruflichen und sozialen Weiterkommen in Staat und Gesellschaft. Aus diesem Grunde wird in der Regel auch immens viel Wert auf eine ordentliche Schulbildung gelegt. Diese Schulbildung kann dann wiederum auch der Schlüssel für eine bessere Integration sein. Vor allem in Deutschland gibt es sehr viele Menschen mit Migrationshintergrund. Für Kinder aus diesen Familien ist es in der Regel sehr schwer, sich in Deutschland zu integrieren. Bildungsprojekte können hierbei jedoch hilfreich unterstützen.

Wichtig für die Integration durch Bildung ist dabei, dass die Kinder aus bildungsfernen Schichten einen genauso fairen und leichten Zugang zu Schulen haben, wie die Kinder aus bildungsnahen Schichten. Wirklich integriert erscheinen diese Kinder aber auch dann nur, wenn die Abschlussart und auch die Leistung an sich denen von deutschen Mitschülern nicht mehr hinterherhinkt.

In den 60ern wurden Gesetze erlassen, die dafür sorgten, dass auch Kinder mit Migrationshintergrund eine Schulpflicht bekamen. Das Problem am deutschen Schulsystem ist heute jedoch wie damals in der Abhängigkeit von der Beherrschung der deutschen Sprache zu sehen. Ist man hierbei nur sehr schlecht ausgebildet, so kann man im deutschen Schulalltag so gut wie nicht bestehen. Daher ist das Lernen der deutschen Sprache unabdingbar für den späteren Erfolg. Schon in Grundschulen wird daher versucht, Kindern aus anderen ethnischen Hintergründen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, unter die Arme zu greifen und sie zu unterstützen, die deutsche Sprache besser zu erlernen und nutzen zu können. Interaktive Spiele können dabei sehr nützlich sein und werden von allen Kindern immer wieder gerne angenommen.

Die mit Abstand wichtigste Bildungsmaßnahme für eine erfolgreiche Bildungspolitik ist es jedoch, die Kinder mit Migrationshintergrund insofern in das System zu integrieren, als dass sie zwar ihre Wurzeln nicht vergessen, jedoch genau die gleichen Dinge mühelos leisten können, wie ihre deutschen Mitschüler. Deutschland sieht sich schon seit Jahren mit dieser Problematik konfrontiert und muss in dieser Sparte unbedingt auch weiterhin aktiv bleiben und weitere neue Maßnahmen schaffen, um die Integration von Migrantenkindern zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>